Floradania.dk: Pflegeleichte Pflanzen für die Wohnung

Pflegeleichte Pflanzen für die Wohnung

Der Übergang vom Sommer zum Herbst und damit auch die Umstellung vom aktiven Leben im Freien auf gemütliche Stunden im Haus zehrt an den Kräften. Machen Sie sich den Wechsel so angenehm wie möglich und nehmen Sie die Natur mit pflegeleichten Grünpflanzen, die für Leben und Atmosphäre sorgen, einfach mit ins Haus.

Hoya

'Home Alone'

Sansevieria

Aloe

Callisia

Grüne Zimmerpflanzen sind pflegeleicht und passen perfekt in den Trend der Zeit. Mit schlichter, offenherziger Üppigkeit unterstreichen Sie die Einrichtung und Atmosphäre eines Raums - egal ob Ihnen der Sinn nach einem minimalistischen, rustikalen oder femininen Stil steht.

Pflegeleichte Pflanzen liegen im Trend
Die Hoya oder Wachsblume gehört zu den Klassikern unter den Topfpflanzen. Beliebt ist sie wegen ihrer Üppigkeit, ihrer besonderen Blüten und ihrer Genügsamkeit. Dank ihres schlingenden Wachstums lassen sich mit ihr interessante grüne Formationen gestalten, die zu einem modernen Einrichtungsstil passen.

Homalomena rubescens
mit dem Populärnamen „Home Alone“ muss als Inbegriff des Zeitgeistes bezeichnet werden: „Home Alone“ ist sehr pflegeleicht und verleiht der Wohnung mit ihren dekorativen und großen herzförmigen Blättern, deren tiefgrüne Farbe der Blätter in violette Nuancen übergeht, eine natürliche und harmonische Note. Sie wird 60 bis 80 cm hoch und ebenso breit.

„Home Alone“ ist eine Schattenpflanze, die auch gerne hell steht, jedoch keine direkte Sonne verträgt. Sie muss gleichmäßig feucht gehalten werden. Trocknet die Pflanze zu sehr aus, lässt sie die Blätter hängen. Sie richtet sich allerdings wieder auf, wenn sie gegossen wird. Wöchentlich leicht düngen, um die Blattfarben zu erhalten.

Landschaften als Inspiration
Passend zum Pflanzentrend des Herbstes, Botanical Balance, zieren Grünpflanzen Gefäße aus Keramik, patiniertem Holz oder rauchfarbenem Glas. Als Dekoration in kleinen Tableaus werden die Grünpflanzen zu individuellen Miniaturlandschaften. Stellt man mehrere von ihnen zusammen, verwandeln sie sich in eine attraktive Einheit, die ihre ganz besondere Wirkung hat.

Eine eindrucksvolle, etwas verwitterte Optik lässt sich z. B. mit kleinen, feinen Pflanzen der Gattung Sansevieria oder Bogenhanf in Übertöpfen aus Stein oder patiniertem Holz gestalten, die ein spannungsreiches Element von natürlicher Schönheit in die Wohnung bringt.

Die wohlbekannte Aloe passt mit ihrer einfachen, ungezähmten Form und der leicht gräulichen Oberfläche ebenfalls zum herbstlichen Pflanzentrend und der modischen Farbpalette. Darüber hinaus ist sie äußerst unkompliziert.

Weich und feminin
Wer es pflegeleicht, aber optisch etwas weicher mag, für den ist Callisia eine gute Wahl. Die feminine Callisia gehört mit ihrem Gewimmel an kleinen, herzförmigen grünen Blättern, die dicht an den rankenden Trieben sitzen, zu den zierlichen Sukkulenten. Die Pflanze braucht einen hellen Standort ohne direkte Sonne und darf zwischen den Wassergaben gerne leicht austrocknen.

Mit dieser schönen Aussicht auf jede Menge pflegeleichter Natur im Haus können Sie der dunklen Jahreszeit in aller Gemütsruhe entgegensehen.

Wenn draußen der Wind heult, beginnt im Haus die gemütliche Adventszeit. Öffnen Sie den Gabensack und verführen Sie Ihre Kunden mit wunderbaren Geschenkideen für Garten- und Zimmerpflanzen.

Dateien::
floradania_39_D.rtf40 Ki

Instagram