Floradania.dk: Pflanzen reinigen die Luft

Pflanzen reinigen die Luft

Wenn es draußen kalt und grau ist und das tägliche Einerlei drinnen an den Nerven zerrt, gibt manchmal ein Wort das andere. Herrscht zu Hause deshalb dicke Luft, denken Sie daran, dass Pflanzen die Luft in mehr als einem Sinne reinigen können.

Pflanzen sind nicht nur wegen ihrer nachweislich luftreinigenden Eigenschaften sehr im Haus willkommen. Sie sorgen auch für gute Laune, wenn die Stimmung in der Familie etwas Aufhellung vertragen kann.

Wenn Sie einmal ins Fettnäpfchen getreten sind, werden Sie überrascht sein, wie schnell man mit ein, zwei Pflanzen die Harmonie wieder herstellen und der beschenkten Person eine Freude machen kann.

Pflanzen sind persönlich und echt
Schaffen Sie am besten einen persönlichen Bezug zur Versöhnungsgabe, indem diese das Problem widerspiegelt, das aus der Welt geschafft werden soll, und verschenken Sie die Pflanze mit einem Augenzwinkern. Haben Sie Ihre Lieben im morgendlichen Stress etwas unfreundlich angefahren, ist ein Spathiphyllum, eine "Friedenslilie", eine hübsche und raffinierte Möglichkeit, wieder um gut Wetter zu bitten.

Sollten Sie beim letzten Besuch eine ungeschickte Bemerkung über die Kochkünste oder den Kleidungsstil Ihrer Schwiegermutter gemacht haben, lässt sich diese Situation mit etwas Humor und der Überreichung einer Sansevieria retten, die auch als "Schwiegermutterzunge" bekannt ist. So haben Sie die Lacher auf Ihrer Seite, und die Lage entspannt sich.

Pflanzen bedeuten Fürsorge
Doch Pflanzen als Geschenk sind auch ein Zeichen der Fürsorge, da Pflanzen bekanntlich in hohem Maße zum Wohlbefinden des Beschenkten beitragen. Pflanzen sind nicht nur eine Zierde, sondern reinigen zudem die Luft von schädlichen Giftstoffen und versorgen die Raumluft mit Feuchtigkeit. Beides trägt zu einer Verbesserung des Innenklimas bei.

Fakten über die luftreinigenden Eigenschaften von Pflanzen:
Die Luft wird gereinigt, indem die Pflanze die Giftstoffe durch ihre Blätter aufnimmt und neutralisiert und das Kohlendioxid in der Luft in Sauerstoff umwandelt. Je größer die Pflanze ist und je schneller sie wächst, desto besser ist ihre Fähigkeit, das Raumklima zu verbessern.

Beispiele für funktionale Pflanzen mit nachweislich Luft reinigenden Eigenschaften:

Asplenium nidus
Chlorophytum comosum
Draceana surculosa 
Ficus microcarpa 
Hedera helix 
Sansevieria trifasciata 
Spathiphyllum wallisii

Dateien::
FD03_11_ty.rtf40 Ki